Milchnahrung wechseln – wann, wieso, weshalb?

Babynahrung-wechseln

Milchnahrung wechseln – wann, wieso, weshalb?

Wenn du darüber nachdenkst, Babynahrung für dein Baby zu wechseln, handelt es sich um eine sehr gut überlegte Entscheidung. Denn wir brauchen dir nicht zu sagen, dass du nur das Beste für dein Baby willst. Es gibt so viele verschieden Arten von Babymilch auf dem Markt –  Pre, 1er, 6+ oder 2er aber auch 10+ oder 3er Milch und auch Milchnahrung auf Kuh- oder Ziegenmilchbasis, zwischen denen du wählen kannst. Wann wechselst du von Pre Milch auf 2er oder 6+, also auf die nächste Stufe? Oder was machst du, wenn dein Baby die aktuelle Babymilch nicht gut verträgt und du gerne umstellen willst? Und dann ist da eben auch die Möglichkeit von Milchnahrung auf Kuhmilch- auf Ziegenmilchbasis zu wechseln – aber warum und wie?

“Wochenbett heißt im besten Fall: Eine Woche im Bett, eine Woche auf dem Bett, eine Woche um das Bett herum!”

Christiane Hammerl

“Beim Getreidebrei darf die Zugabe von Fett oder Öl nicht fehlen. Vollmilch hat bereits genug Fett. Bei fettarmen Flüssigkeit kann ein TL Rapsöl ergänzt werden.”

Dr. Astrid Laimighofer, Baby-Ernährung, GU Ratgeber Kinder

Porridge_1.webp
dandelion_2f290cfe-17d2-45d1-904e-ced86fa1b997.png

Endlich! Babybrei so naturbelassen wie möglich

Ohne Zuckerzusatz

Folgemilch6_testen_d.webp
dandelion_27dab1f0-0cdc-4b2e-b522-6c7502dc3f32.png

Lerne unsere Bio Folgemilch kennen

dandelion_27dab1f0-0cdc-4b2e-b522-6c7502dc3f32.png

Leicht verdaulich für Babys Bauch

Ohne Palmöl

Bone-broth-DT.jpg
dandelion_27dab1f0-0cdc-4b2e-b522-6c7502dc3f32.png

Beikost für Babys entdecken

3,25 € (2,17 €/100g) inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
5E1BFB7F-C2DE-4F10-9240-723E3C9A3936

Versandkostenfrei ab 5 Stk. (EU)

3,25 € (2,17 €/100g) inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
5E1BFB7F-C2DE-4F10-9240-723E3C9A3936

Versandkostenfrei ab 5 Stk. (EU)

3,25 € (2,17 €/100g) inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
5E1BFB7F-C2DE-4F10-9240-723E3C9A3936

Versandkostenfrei ab 5 Stk. (EU)

Porridge mit Karotte & Apfel

Screenshot_2022-03-23_at_16.16.21.png

ab 6 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.16.29.png

5 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.44.png

gluten- frei

Screenshot_2022-03-23_at_16.08.13.png

natürlich süß

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.52.png

vege- tarisch

Zutaten

  • 200 ml Vollmilch oder Pflanzendrink oder Wasser (plus 1 TL Rapsöl, falls, du nur Wasser verwendest)
  • 1 Apfel
  • 1 Karotte
  • 1 Portion Porridge Hafer Pur

Zubereitung

  1. Apfel und Karotte waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Karotte mit etwas Wasser aufkochen und ca. 5 Minuten garen. Apfel zugeben und weiter dünsten, bis beide weich sind.
  3. Eine Portion Porridge Hafer Pur mit Milch oder Wasser zubereiten.
  4. Apfel und Karotte (mit dem TL Öl) pürieren und ein bis zwei Esslöffel über den Haferbrei geben.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Porridge mit grünem Spargel & Himbeeren

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.06.png

ab 9 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.20.png

15 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.26.png

gut verdaulich

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.44.png

gluten- frei

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.52.png

vege- tarisch

Zutaten

  • 100 ml Vollmich oder Pflanzendrink oder Wasser (plus 1 TL Rapsöl, falls du nur Wasser verwendest)
  • 2 Stangen grüner Spargel
  • 1 handvoll Himbeeren
  • 1 Portion Porridge 4-Korn

Zubereitung

  1. Untere Ende des Spargels entfernen, die Spargelstangen in Scheiben schneiden und in einem Topf mit etwas Wasser ein paar Minuten garen
  2. Eine Portion Porridge 4-Korn mit Milch oder Wasser zubereiten
  3. Himbeeren und Spargel (mit dem TL ÖL) pürieren. Ein bis zwei Esslöfel Püree in den Porridge einrühren.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Porridge mit Süßkartoffeln & Erdbeeren

Screenshot_2022-03-23_at_16.08.42.png

ab 7 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.08.29.png

10 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.26.png

gut verdaulich

Screenshot_2022-03-23_at_16.08.13.png

natürlich süß

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.52.png

vege- tarisch

Zutaten

  • 200 ml Vollmilch oder Pflanzendrink oder Wasser (plus 1 TL Rapsöl, falls du nur Wasser verwendest)
  • 1/2 Bio-Süßkartoffel
  • 6 Bio-Erdbeeren
  • 1 Portion Porridge 4-Korn

Zubereitung

  1. Süßkartoffel schälen und in kleine Stücke schneiden. Erdbeeren waschen und klein schneiden.
  2. Süßkartoffel mit Wasser aufkochen und ca. 7 Minuten garen.
  3. Eine Portion Porridge 4-Korn mit Milch oder Wasser zubereiten.
  4. Erdbeeren und Süßkartoffel (mit dem TL Öl) fein pürieren und ein bis zwei Esslöffel über den Porridge geben.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Porridge mit Spinat & Banane

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.33.png

ab 8 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.53.png

8 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.43.png

leicht stopfend

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.44.png

gluten- frei

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.52.png

vege- tarisch

Zutaten

  • 200 ml Vollmilch oder Pflanzendrink oder Wasser (plus 1 TL Rapsöl, falls du nur Wasser verwendest)
  • 1 handvoll frischer Spinat
  • 1 reife Banane
  • 1 Portion Porridge Hafer Pur

Zubereitung

  1. Spinat mit etwas Wasser 5-8 Minuten im Topf dünsten, bis er weich ist.
  2. Eine Portion Porridge Hafer Pur mit Milch und Wasser zubereiten.
  3. Gekochten Spinat mit Banane (mit dem TL Öl) fein pürieren und ein bis zwei Esslöffel auf den Haferbrei geben.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Porridge mit Kürbis & Pflaume

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.33.png

ab 8 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.20.png

15 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.43.png

leicht stopfend

Screenshot_2022-03-23_at_16.08.13.png

natürlich süß

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.52.png

vege- tarisch

Zutaten

  • 200 ml Vollmilch oder Pflanzendrink oder Wasser (plus 1 TL Rapsöl, falls du nur Wasser verwendest)
  • ¼ Hokkaido Kürbis
  • 5 Pflaumen
  • 1 Messerspitze Zimt (optional)
  • 1 Portion Porridge Dinkel-Banane

Zubereitung

  1. Pflaumen und Kürbis waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Kürbis und Pflaume in einem Topf mit etwas Wasser ca. 10 Minuten dünsten bis beide weich sind.
  3. Eine Portion Porridge Dinkel-Banane mit Milch oder Wasser zubereiten.
  4. Kürbis und Pflaume (mit dem TL Öl) fein pürieren ein bis zwei Esslöffel in den Porridge einrühren.
  5. Optional mit einer Messerspitze Zimt verfeinern.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Porridge mit Rote Beete & Birne

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.33.png

ab 8 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.20.png

15 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.14.48.png

erfrischend

Screenshot_2022-03-23_at_16.08.13.png

natürlich süß

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.52.png

vegetarisch

Zutaten

  • 200 ml Vollmilch oder Pflanzendrink oder Wasser (plus 1 TL Rapsöl, falls du nur Wasser verwendest)
  • 1 Knolle Rote Bete
  • 1 Birne
  • 1 Portion Porridge 4-Korn

Zubereitung

  1. Birne und Rote Bete waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Rote Bete mit Wasser aufkochen und 10 Minuten garen. Birne zugeben und weiter dünsten, bis beide weich sind.
  3. Eine Portion Porridge 4-Korn mit Milch oder Wasser zubereiten.
  4. Rote Bete und Birne (mit dem TL Öl) fein pürieren.
  5. Ein bis zwei Esslöffel Püree in den Porridge einrühren.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Babybrei-Rezept-Karotte-Apfel-49.png
Babybrei-Rezept-Karotte-Apfel-49.png
Babybrei-Rezept-ab-8.-Monate-495.png
Babybrei-Rezept-ab-8.-Monate-495.png
Babybrei-Rezept-Susskartoffel-49.png
Babybrei-Rezept-Susskartoffel-49.png
Babybrei-Rezept-Spinat-495x571_2.png
Babybrei-Rezept-Spinat-495x571_2.png
Babybrei-Rezept-Kurbis-Pflaume.png
Babybrei-Rezept-Kurbis-Pflaume.png
Babybrei-Rezept-Rote-Beete-Birne_b7ccdf87-2441-4250-8ac9-92a8b9bd40ab.png
Babybrei-Rezept-Rote-Beete-Birne_b7ccdf87-2441-4250-8ac9-92a8b9bd40ab.png
Babybrei-Rezept-Karotte-Apfel-49.png
Babybrei-Rezept-ab-8.-Monate-495.png
Babybrei-Rezept-Susskartoffel-49.png
Babybrei-Rezept-Spinat-495x571_2.png
Babybrei-Rezept-Kurbis-Pflaume.png
Babybrei-Rezept-Rote-Beete-Birne_b7ccdf87-2441-4250-8ac9-92a8b9bd40ab.png

Porridge mit Karotte & Apfel

Screenshot_2022-03-23_at_16.16.21.png

ab 6 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.16.29.png

5 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.44.png

gluten- frei

Screenshot_2022-03-23_at_16.08.13.png

natürlich süß

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.52.png

vege- tarisch

Zutaten

  • 200 ml Vollmilch oder Pflanzendrink oder Wasser (plus 1 TL Rapsöl, falls, du nur Wasser verwendest)
  • 1 Apfel
  • 1 Karotte
  • 1 Portion Porridge Hafer Pur

Zubereitung

  1. Apfel und Karotte waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Karotte mit etwas Wasser aufkochen und ca. 5 Minuten garen. Apfel zugeben und weiter dünsten, bis beide weich sind.
  3. Eine Portion Porridge Hafer Pur mit Milch oder Wasser zubereiten.
  4. Apfel und Karotte (mit dem TL Öl) pürieren und ein bis zwei Esslöffel über den Haferbrei geben.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Porridge mit grünem Spargel & Himbeeren

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.06.png

ab 9 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.20.png

15 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.26.png

gut verdaulich

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.44.png

gluten- frei

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.52.png

vege- tarisch

Zutaten

  • 100 ml Vollmich oder Pflanzendrink oder Wasser (plus 1 TL Rapsöl, falls du nur Wasser verwendest)
  • 2 Stangen grüner Spargel
  • 1 handvoll Himbeeren
  • 1 Portion Porridge 4-Korn

Zubereitung

  1. Untere Ende des Spargels entfernen, die Spargelstangen in Scheiben schneiden und in einem Topf mit etwas Wasser ein paar Minuten garen
  2. Eine Portion Porridge 4-Korn mit Milch oder Wasser zubereiten
  3. Himbeeren und Spargel (mit dem TL ÖL) pürieren. Ein bis zwei Esslöfel Püree in den Porridge einrühren.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Porridge mit Süßkartoffeln & Erdbeeren

Screenshot_2022-03-23_at_16.08.42.png

ab 7 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.08.29.png

10 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.26.png

gut verdaulich

Screenshot_2022-03-23_at_16.08.13.png

natürlich süß

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.52.png

vege- tarisch

Zutaten

  • 200 ml Vollmilch oder Pflanzendrink oder Wasser (plus 1 TL Rapsöl, falls du nur Wasser verwendest)
  • 1/2 Bio-Süßkartoffel
  • 6 Bio-Erdbeeren
  • 1 Portion Porridge 4-Korn

Zubereitung

  1. Süßkartoffel schälen und in kleine Stücke schneiden. Erdbeeren waschen und klein schneiden.
  2. Süßkartoffel mit Wasser aufkochen und ca. 7 Minuten garen.
  3. Eine Portion Porridge 4-Korn mit Milch oder Wasser zubereiten.
  4. Erdbeeren und Süßkartoffel (mit dem TL Öl) fein pürieren und ein bis zwei Esslöffel über den Porridge geben.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Porridge mit Spinat & Banane

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.33.png

ab 8 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.53.png

8 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.43.png

leicht stopfend

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.44.png

gluten- frei

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.52.png

vege- tarisch

Zutaten

  • 200 ml Vollmilch oder Pflanzendrink oder Wasser (plus 1 TL Rapsöl, falls du nur Wasser verwendest)
  • 1 handvoll frischer Spinat
  • 1 reife Banane
  • 1 Portion Porridge Hafer Pur

Zubereitung

  1. Spinat mit etwas Wasser 5-8 Minuten im Topf dünsten, bis er weich ist.
  2. Eine Portion Porridge Hafer Pur mit Milch und Wasser zubereiten.
  3. Gekochten Spinat mit Banane (mit dem TL Öl) fein pürieren und ein bis zwei Esslöffel auf den Haferbrei geben.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Porridge mit Kürbis & Pflaume

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.33.png

ab 8 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.20.png

15 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.43.png

leicht stopfend

Screenshot_2022-03-23_at_16.08.13.png

natürlich süß

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.52.png

vege- tarisch

Zutaten

  • 200 ml Vollmilch oder Pflanzendrink oder Wasser (plus 1 TL Rapsöl, falls du nur Wasser verwendest)
  • ¼ Hokkaido Kürbis
  • 5 Pflaumen
  • 1 Messerspitze Zimt (optional)
  • 1 Portion Porridge Dinkel-Banane

Zubereitung

  1. Pflaumen und Kürbis waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Kürbis und Pflaume in einem Topf mit etwas Wasser ca. 10 Minuten dünsten bis beide weich sind.
  3. Eine Portion Porridge Dinkel-Banane mit Milch oder Wasser zubereiten.
  4. Kürbis und Pflaume (mit dem TL Öl) fein pürieren ein bis zwei Esslöffel in den Porridge einrühren.
  5. Optional mit einer Messerspitze Zimt verfeinern.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Porridge mit Rote Beete & Birne

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.33.png

ab 8 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.20.png

15 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.14.48.png

erfrischend

Screenshot_2022-03-23_at_16.08.13.png

natürlich süß

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.52.png

vegetarisch

Zutaten

  • 200 ml Vollmilch oder Pflanzendrink oder Wasser (plus 1 TL Rapsöl, falls du nur Wasser verwendest)
  • 1 Knolle Rote Bete
  • 1 Birne
  • 1 Portion Porridge 4-Korn

Zubereitung

  1. Birne und Rote Bete waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Rote Bete mit Wasser aufkochen und 10 Minuten garen. Birne zugeben und weiter dünsten, bis beide weich sind.
  3. Eine Portion Porridge 4-Korn mit Milch oder Wasser zubereiten.
  4. Rote Bete und Birne (mit dem TL Öl) fein pürieren.
  5. Ein bis zwei Esslöffel Püree in den Porridge einrühren.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Kohlrabibrei mit Erbsen

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.33.png

ab 8 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.20.png

15 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.20.51.png

Eisen- lieferant

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.26.png

gut verdaulich

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.21.png

ohne Salz- zusatz

Zutaten

  • ½ Kohlrabi (ca. 100 g)
  • 80 g gefrorene Erbsen
  • ½ Glas Bio Bone Broth Bio-Huhn
  • 1 TL Tahin (Sesammus)
  • 1 TL Rapsöl oder anderes hochwertiges Pflanzenöl

Zubereitung

  1. Kohlrabi schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Kohlrabi, Erbsen und Bio Bone Broth in einen Topf geben und alles auf kleiner Hitze weich dämpfen (ca. 10 Min).
  3. Wenn alles weich gegart ist, das Gemüse mit dem Pürierstab zu einem Brei mixen.
  4. Zum Schluss das Sesammus hinzugeben und gut vermengen.
  5. Kurz vor dem Verzehr einen Teelöffel Rapsöl untermischen.

 

TIPP: Rasch abkühlen lassen. Wenn der Brei nicht gleich verzehrt wird, im Kühlschrank lagern. Bleibt gekochter Kohlrabi zu lange an der Wärme, kann das darin enthaltene Nitrat durch Bakterien in Nitrit umgewandelt werden. Nitrit kann für Kleinkinder gesundheitsschädigend sein.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Nur Nudeln mit Knochenbrühe

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.33.png

ab 8 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.16.29.png

8 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.26.png

gut verdaulich

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.33.png

Protein- lieferant

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.21.png

ohne Salz- zusatz

Zutaten

  • 1 Tasse Nudeln
  • 1/2 Glas Bio Bone Broth Huhn oder Rind

Zube- reitung

  1. Pasta deiner Wahl in einem Topf mit kochendem Wasser geben und nur die Hälfte der Garzeit im heißen Wasser lassen.
  2. Pasta in einem Nudelsieb abgießen und zusammen mit Bone Broth in einem Topf oder einer Pfanne vermengen.
  3. Wenn die Nudeln al dente sind, ist das “Nur Pasta” Gericht fertig

 

Übrigens, die Nudeln saugen die Bone Broth Brühe komplett auf.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Brokkoli-Kartoffel-Suppe

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.33.png

ab 8 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.54.png

20 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.33.png

Protein- lieferant

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.21.png

ohne Salz- zusatz

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.43.png

leicht stopfend

Zutaten

  • ½ Brokkoli
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 1 Glas Bio Bone Broth Bio-Rind
  • 500 ml Wasser
  • 1 TL Rapsöl
  • ½ TL Oregano

Zubereitung

  1. Zwiebeln, Kartoffeln und Karotten schälen und würfeln. Den Brokkoli in kleine Röschen schneiden.
  2. Öl in einem mittelgroßen Topf erhitzen und die gewürfelte Zwiebel darin 2 bis 3 Minuten andünsten.
  3. Danach Kartoffeln und Karotten dazugeben. Weitere 2 Minuten dünsten.
  4. Den Brokkoli dazugeben, Bio Bone Broth, Wasser und Oregano hinzufügen und bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen.
  5. Sobald das Gemüse weich ist, kannst du beginnen alles mit einem Stabmixer zu einer homogenen Masse zu pürieren.

 

Übrigens, die Suppe reicht für 5 Portionen à 200g. Im Tiefkühlfach kannst du die restliche Suppe einfrieren.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Landhaushähnchen mit Gemüse

Screenshot_2022-03-23_at_16.20.37.png

ab 10 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.54.png

20 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.20.51.png

Eisen- lieferant

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.26.png

gut verdaulich

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.21.png

ohne Salz- zusatz

Zutaten

  • Rapsöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 1 Pastinake
  • 1 Apfel
  • 1 TL frisch gehackter Thymian
  • 1 Hühnerbrust (ohne Haut)
  • 1 ½ Gläser Bio Bone Broth Bio-Huhn
  • 15 g geriebener Parmesankäse

Zubereitung

  1. Zuerst schneidest du die Zwiebel, die Möhren, die Pastinake, den Apfel in kleine Stücke und hackst den Thymian.
  2. Öl, Zwiebel, Möhren, Pastinake, Apfel, Thymian und das abgewaschene Hühnchen in die Pfanne geben und für 3 bis 4 Minuten dünsten.
  3. Bio Bone Broth unterrühren und alles um die 15 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich geworden ist.
  4. Fülle den Inhalte der Pfanne in ein Gefäß um, in dem du alles pürierst. Danach kommt der Brei zurück in die Pfanne.
  5. Am Schluss streust du den Parmesan über das Gericht, vermengst alles und rührst bis der Käse geschmolzen ist.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Pasta mit Linsenbolognese

Screenshot_2022-03-23_at_16.20.37.png

ab 10 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.20.png

15 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.26.png

gut verdaulich

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.33.png

Protein- lieferant

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.21.png

ohne Salz- zusatz

Zutaten

  • 120 g rote Linsen
  • 1 Päckchen passierte Tomaten
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 1 dünne Scheibe Sellerie
  • 1 TL Tomatenmark
  • 100 ml Bio Bone Broth Bio-Rind
  • Rapsöl zum Anbraten und 1 TL Rapsöl für später
  • Pasta deiner Wahl

Zubereitung

  1. Zuerst Zwiebel, Möhre und den Sellerie in Stücke schneiden.
  2. Dann Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel, Möhre und Sellerie darin glasig werden lassen.
  3. Gib das Tomatenmark dazu, rühre es kräftig unter und lösche die Pfanne dann mit den passierten Tomaten und der Bio Bone Broth ab.
  4. Als nächstes fügst du die Linsen hinzu und lässt deine Linsenbolognese 8 Minuten köcheln.
  5. Nun setzt du das Wasser für die Pasta auf, wartest bis das Wasser kocht und gibst dann die Pasta in das kochende Wasser.
  6. Nachdem du die Soße vom Herd genommen hast, einen TL Rapsöl auf die Soße geben.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Kohlrabibrei-mit-Knochenbruhe.png
Kohlrabibrei-mit-Knochenbruhe.png
Nur-Nudeln-mit-Knochenbruhe.png
Nur-Nudeln-mit-Knochenbruhe.png
Brei-mit-Brokkoli-und-Knochenbru.png
Brei-mit-Brokkoli-und-Knochenbru.png
Landhaushahnchen-mit-Knochenbru.png
Landhaushahnchen-mit-Knochenbru.png
Linsenbolognese-mit-Knochenbruh.png
Linsenbolognese-mit-Knochenbruh.png
Kohlrabibrei-mit-Knochenbruhe.png
Nur-Nudeln-mit-Knochenbruhe.png
Brei-mit-Brokkoli-und-Knochenbru.png
Landhaushahnchen-mit-Knochenbru.png
Linsenbolognese-mit-Knochenbruh.png

Kohlrabibrei mit Erbsen

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.33.png

ab 8 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.20.png

15 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.20.51.png

Eisen- lieferant

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.26.png

gut verdaulich

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.21.png

ohne Salz- zusatz

Zutaten

  • ½ Kohlrabi (ca. 100 g)
  • 80 g gefrorene Erbsen
  • ½ Glas Bio Bone Broth Bio-Huhn
  • 1 TL Tahin (Sesammus)
  • 1 TL Rapsöl oder anderes hochwertiges Pflanzenöl

Zubereitung

  1. Kohlrabi schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Kohlrabi, Erbsen und Bio Bone Broth in einen Topf geben und alles auf kleiner Hitze weich dämpfen (ca. 10 Min).
  3. Wenn alles weich gegart ist, das Gemüse mit dem Pürierstab zu einem Brei mixen.
  4. Zum Schluss das Sesammus hinzugeben und gut vermengen.
  5. Kurz vor dem Verzehr einen Teelöffel Rapsöl untermischen.

 

TIPP: Rasch abkühlen lassen. Wenn der Brei nicht gleich verzehrt wird, im Kühlschrank lagern. Bleibt gekochter Kohlrabi zu lange an der Wärme, kann das darin enthaltene Nitrat durch Bakterien in Nitrit umgewandelt werden. Nitrit kann für Kleinkinder gesundheitsschädigend sein.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Nur Nudeln mit Knochenbrühe

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.33.png

ab 8 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.16.29.png

8 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.26.png

gut verdaulich

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.33.png

Protein- lieferant

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.21.png

ohne Salz- zusatz

Zutaten

  • 1 Tasse Nudeln
  • 1/2 Glas Bio Bone Broth Huhn oder Rind

Zube- reitung

  1. Pasta deiner Wahl in einem Topf mit kochendem Wasser geben und nur die Hälfte der Garzeit im heißen Wasser lassen.
  2. Pasta in einem Nudelsieb abgießen und zusammen mit Bone Broth in einem Topf oder einer Pfanne vermengen.
  3. Wenn die Nudeln al dente sind, ist das “Nur Pasta” Gericht fertig

 

Übrigens, die Nudeln saugen die Bone Broth Brühe komplett auf.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Brokkoli-Kartoffel-Suppe

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.33.png

ab 8 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.54.png

20 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.33.png

Protein- lieferant

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.21.png

ohne Salz- zusatz

Screenshot_2022-03-23_at_16.10.43.png

leicht stopfend

Zutaten

  • ½ Brokkoli
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 1 Glas Bio Bone Broth Bio-Rind
  • 500 ml Wasser
  • 1 TL Rapsöl
  • ½ TL Oregano

Zubereitung

  1. Zwiebeln, Kartoffeln und Karotten schälen und würfeln. Den Brokkoli in kleine Röschen schneiden.
  2. Öl in einem mittelgroßen Topf erhitzen und die gewürfelte Zwiebel darin 2 bis 3 Minuten andünsten.
  3. Danach Kartoffeln und Karotten dazugeben. Weitere 2 Minuten dünsten.
  4. Den Brokkoli dazugeben, Bio Bone Broth, Wasser und Oregano hinzufügen und bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen.
  5. Sobald das Gemüse weich ist, kannst du beginnen alles mit einem Stabmixer zu einer homogenen Masse zu pürieren.

 

Übrigens, die Suppe reicht für 5 Portionen à 200g. Im Tiefkühlfach kannst du die restliche Suppe einfrieren.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Landhaushähnchen mit Gemüse

Screenshot_2022-03-23_at_16.20.37.png

ab 10 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.54.png

20 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.20.51.png

Eisen- lieferant

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.26.png

gut verdaulich

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.21.png

ohne Salz- zusatz

Zutaten

  • Rapsöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 1 Pastinake
  • 1 Apfel
  • 1 TL frisch gehackter Thymian
  • 1 Hühnerbrust (ohne Haut)
  • 1 ½ Gläser Bio Bone Broth Bio-Huhn
  • 15 g geriebener Parmesankäse

Zubereitung

  1. Zuerst schneidest du die Zwiebel, die Möhren, die Pastinake, den Apfel in kleine Stücke und hackst den Thymian.
  2. Öl, Zwiebel, Möhren, Pastinake, Apfel, Thymian und das abgewaschene Hühnchen in die Pfanne geben und für 3 bis 4 Minuten dünsten.
  3. Bio Bone Broth unterrühren und alles um die 15 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich geworden ist.
  4. Fülle den Inhalte der Pfanne in ein Gefäß um, in dem du alles pürierst. Danach kommt der Brei zurück in die Pfanne.
  5. Am Schluss streust du den Parmesan über das Gericht, vermengst alles und rührst bis der Käse geschmolzen ist.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Pasta mit Linsenbolognese

Screenshot_2022-03-23_at_16.20.37.png

ab 10 Monaten

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.20.png

15 Min

Screenshot_2022-03-23_at_16.04.26.png

gut verdaulich

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.33.png

Protein- lieferant

Screenshot_2022-03-23_at_16.19.21.png

ohne Salz- zusatz

Zutaten

  • 120 g rote Linsen
  • 1 Päckchen passierte Tomaten
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 1 dünne Scheibe Sellerie
  • 1 TL Tomatenmark
  • 100 ml Bio Bone Broth Bio-Rind
  • Rapsöl zum Anbraten und 1 TL Rapsöl für später
  • Pasta deiner Wahl

Zubereitung

  1. Zuerst Zwiebel, Möhre und den Sellerie in Stücke schneiden.
  2. Dann Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel, Möhre und Sellerie darin glasig werden lassen.
  3. Gib das Tomatenmark dazu, rühre es kräftig unter und lösche die Pfanne dann mit den passierten Tomaten und der Bio Bone Broth ab.
  4. Als nächstes fügst du die Linsen hinzu und lässt deine Linsenbolognese 8 Minuten köcheln.
  5. Nun setzt du das Wasser für die Pasta auf, wartest bis das Wasser kocht und gibst dann die Pasta in das kochende Wasser.
  6. Nachdem du die Soße vom Herd genommen hast, einen TL Rapsöl auf die Soße geben.

vorheriges Rezept

nächstes Rezept

Klicke auf die Zutaten und erfahre mehr

Kochen statt Quellen – kein Instantbabybrei

Lerne unsere Starterpakete kennen - versandkostenfrei

3,25 € (2,17 €/100g) inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
5E1BFB7F-C2DE-4F10-9240-723E3C9A3936

Versandkostenfrei ab 5 Stk. (EU)